Christoph Marx

Geschichte, Wissenschaft, Medien, James Bond, Sport und Fußball aus Berlin

Category: Allgemein (page 1 of 7)

1968 in West-Berlin – ein Blick in die Zeitungen

Bild-Zeitung, 1968

“Terror in Berlin”: Bild Berlin über die “Osterunruhen” 1968 nach dem Anschlag auf Rudi Dutschke

Der Vietcong-Kongress, die Osterunruhen in Folge des Attentats auf Rudi Dutschke: West-Berlin stand 1968 im Zentrum der „angelesenen Revolution“ (Günter Grass) gegen das Establishment. Wie regierten die Zeitungen in diesem Hotspot des Kalten Krieges auf das Aufbegehren – nicht immer so, wie man denken sollte. >>

50 Jahre 2001 – der Film der 1968er

Space Station 2001

CC0 Creative Commons

Technik- und Fortschrittsglauben, New Frontier, Bewusstseinserweiterung: In keinem Film verdichten sich die Träume der Aufbruchsbewegung der 1960er-Jahre so augenscheinlich wie in der avantgardistischen Science-Fiction-Meditation von Stanley Kubrick. “2001” sprengte alle Grenzen und hat auch heute nichts von seiner magischen Anziehungskraft verloren. Eine Wiederschau. >>

Anfang und Ende der Sowjetunion

Sowjetischer Fotograf vor dem zerstörten Brandenburger Tor 1945

Sowjetischer Fotograf vor dem zerstörten Brandenburger Tor 1945, stoixeia, CC-Lizenz 4.0

Mit der Oktoberrevolution vor 100 Jahren begann das  größte staatliche Experiment der Weltgeschichte: die Sowjetunion. Ein Schnelldurchgang durch die Geschichte eines Landes, das wie kein anderes die Menschheit polarisierte und spaltete. 
>>

230. Geburtstag: Arthur Schopenhauer – der unverbesserliche Pessimist

Porträt Arthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer, 1859, gemeinfrei

Am 22. Februar 1788 wurde Arthur Schopenhauer in Danzig geboren. Der bekennende Misanthrop gab dem Pessimismus eine philosophische Grundlage. Er entwickelte eine Metaphysik des Willens, die zunächst von den Zeitgenossen kaum wahrgenommen wurde. >>

Die Besonderheiten von Ost-Berlin

Pixabay

Welche Besonderheiten sind für Ost-Berlin und dessen Einwohner kennzeichnend? Worin unterscheiden sich Ost- und West-Berliner?  Sponsored post >>

Roger Moore – Der Bond, den ich liebte

Roger Moore

Roger Moore als Clown in “Octopussy” 1983, RV1864, < CC BY-NC-ND 2.0

Mit ihm bekam Bond nach dem Abgang von Sean Connery ein neues Profil: Roger Moore brachte 1973 Witz und Selbstironie in die Rolle und prägte eine ganze Generation von Bond-Fans. Eine Liebeserklärung an den Helden meiner Kindheit, der am 23. Mai 2017 im Alter von 89 Jahren starb. >>

Persönliche Botschaften auf Karten drucken lassen

Winterlandschaft in Lappland

Pixabay

Karten sind mittlerweile etwas, was man zu den unterschiedlichsten Anlässen verschenkt oder sogar verschickt. Aufgrund dessen gibt es verschiedene Möglichkeiten, um diese selbst nach den eigenen Wünschen gestalten zu können. >>

Gotthold Ephraim Lessing – Spieler und Boehmien

Lessing Gemälde

Anton Graff, Gotthold Ephraim Lessing (1771), gemeinfrei

„Miss Sara Simpson“, „Nathan der Weise“: Generationen von Schülern lernen Lessing als grundvernünftigen Aufklärer und Lehrer von Toleranz in der Schule lernen. Dabei war er ein Abenteurer, der Exzesse suchte. Und er spielte – bis in den Ruin… >>

Wenn Sport zur Sucht wird

Hübscher Bauch Frauen

Hart trainieren, wer schön werden wird, pixabay.com

Dass Muskelaufbau und Bewegung eine Wohltat für die Gesundheit sind, ist inzwischen common sense in der Medizin. Dass der Boom an Sportstudios aber auch negative Seiten hat, wird erst langsam deutlich. Viele Menschen überschätzen sich und schaden sich mehr, als sie sich helfen. >>

Was ist eigentlich Antisemitismus und was nicht?

Jüdischer Friedhof

Jüdischer Friedhof, pixabay

Ein Begriff ist leider wieder in aller Munde: Antisemitismus, Judenfeindlichkeit. Aber was macht einen Antisemiten zum Antisemiten? Und was ist Antijudaismus und Antizionismus? Eine kurze Geschichte des Antisemitismus.  >>

Der 9. November in der deutschen Geschichte

Fall der Berliner Mauer 9. November 1989

Test the west: Der Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 – der reine Wahnsinn/ Daniel Antal, CC-Lizenz 4.0

Vor 25 Jahren der Fall der Mauer, vor 96 Jahren die Ausrufung der ersten deutschen Republik, vor 91 Jahren der Hitler-Putsch, vor 76 Jahren die Reichspogromnacht. Wie kein anderer Tag steht der 9. November für die Irrungen und Wirrungen deutscher Geschichte im 20. Jahrhundert. Ein kompakter Rückblick auf die Ereignisse im Ursache-Wirkung-Zusammenhang >>

Older posts

© 2018 Christoph Marx

Theme by Anders NorenUp ↑