"Ich mag's wenn's kracht" Jürgen Klopp

HörbucHHamburg HHV GmbH

Podcasts sind in aller Munde. Videos auf demand jederzeit herunterladen und anhören zu können, ist der „ heiße Scheiß“ des Augenblicks auf dem sich permanent ändernden schönen neuen Medienmarkt. Hunderte von Podcasts buhlen um die öffentliche Aufmerksamkeit. Wir stellen fünf besonders spannende Fußball-Podcasts von audible vor.

1) 11FREUNDE – Wilde Liga (Original Podcast)

11-Freunde Wilde Liga – Das Podcast

 

Wer Fußball jenseits der 1:0-Berichterstattung liebt, kennt und schätzt das Fußballmagazin „11 Freunde“, das aus dem Blickwinkel des echten Fußballfans das landesweite Geschehen in ihrer ganzen Breite beobachten: von den Bolzplätzen der unteren Ligen bis zu den Kathedralen der Fußballwelt, wie sich in Madrid, Barcelona oder München stehen. Launig und ungezwungen plaudern Philipp Köster und seine Kollegen mit einem Prominenten über die aktuelle Lage der Fußball-Nation, über Ab- und Zugänge, über Abseits oder Nicht-Abseits, oder auch darüber, wie die Liga wieder spannend werden kann. Immer kompetent und immer mit Augenzwinkern.

 

2) “Ich mag, wenn’s kracht”: Jürgen Klopp. Die Biographie

"Ich mag's wenn's kracht" Jürgen Klopp

HörbucHHamburg HHV GmbH

Jürgen Klopp ist mit Abstand der beliebteste Fußballtrainer der Deutschen. Der Ex-BVB-Coach gilt als Paradebeispiel für den Coach der Moderne: lernwillig, emotional und enorm kommunikationsstark. Der „Normal one“ ist Liebling von Fans und Journalisten geworden. Egal ob Borussia Dortmund oder aktuell der FC Liverpool. Immer wieder gelingt es dem internationalen Kumpeltyp, seine Mannschaft mit Herz und hohem Tempo erfolgreich zu sein Wie schafft er es immer wieder, aus jeder von ihm betreuten Mannschaft das Maximum herauszuholen? Wie pusht sich der Menschenfänger Klopp selbst? Fragen, die der intime Branchenkenner Raphael Honigstein nachgeht, der Zugang zu Klopp privatem Umfeld hatte.  Wer wissen will, wie der Guru des modernen Powerfußballs tickt, was ihn antreibt, beruflich und privat, muss diese spannend erzählte Biografie hören. Ein kurzweiliges Vergnügen.  

 

3) Fußball-Legenden: Von Straßenkickern zu Superstars: Weltfußballer und ihre Geschichten

Cover Podcast Fussball-Legenden

Gerade jetzt zur Fußball-WM gehen wieder die Schuljungs auf der Welt wieder einem Traum nach: ein Superstar auf dem Rasen zu werden. Fußballgötter der Zukunft. Wer wissen will, wie man Fußball-Legenden wird, dem sei das Hörbüch von Christian Bämann und Martin Maria Schwarz empfohlen, die spannend und kurzweilig den Weg vieler Fußball-Legenden vom Kindertalent zum Fußballstar nacherzählen. Wer weiß schon, dass der Vater von David Beckham in den Küchen Englands schuftete, Maradona ein echter „Kumpel“ ist oder Beckenbauer seine Weltkarriere wesentlich einer Ohrfeige zu verdanken hat. Hier erfährt man mit einem Schmunzeln viel Merkwürdiges und scheinbar Randständiges über die Fußballer, die jeder zu glauben kennt:  von Fritz Walter, Pelé, über Günter Netzerund  Rudi Völler bis zu Zinédine Zidane, David Beckham und Lionel Messi.

 

4.) Robert Enke. Ein allzu kurzes Leben

Robert Enke, Ein zu kurzes Leben

 

 

Am 11. November 2009 stand die deutsche Fußball-Welt unter Schock: Der Nationaltorwart Robert Encke ist tot. Der schwer depressive Leistungssportler von Hannover 96 hatte sich vor einen Zug geworfen. Keiner, nur die allerengsten Familienangehörigen wussten von seiner Krankheit. Wie war es möglich, dass jemand mit dieser schweren Krankheit Weltklasseleistungen bringen konnte – und keiner etwas merkte? Was sagt es über den Leistungsdruck der Branche aus, wenn sich einer der besten seines Fachs trotz seines Leidensdrucks niemandem öffnen konnte? Ist Profifußball unmenschlich? Oder ist die Tragödie ausschließlich privater Natur?  Autor Ronald Reng ermöglicht dem Hörer intime Einblicke hinter die Fassaden eines durchorganisierten Leistungssports und offenbart die Nöte eines Menschen, der nicht mehr zu leben glaubte. Meisterhaft gesprochen von Matthias Brandt.

 

5) Fritz Walter, Kaiser Franz und wir

Cover Fritz Walter, Kaiser Franz und wir

Fußball-Erinnerungen sind in der Regel prägende Erinnerungen. Insbesondere Ereignisse aus in den Kindesjahren erlebten Fußball-Weltmeisterschaften bleiben oft lebenslang unvergessen. Manche älterer Jahrgang kann heute noch die Namen der Weltmeister von 1954 auswendig, andere können den Spielzug zum 2:1-Siegstor durch Gerd Möller gegen die Niederlande im WM-Finale 1974 nachstellen und ich weiß bis heute genau, wo ich das Siegestor von Andreas Brehme im WM-Finale von Rom 1990 miterlebt habe: in einer Kneipe in München-Schwabing. Was den prominenten Autoren Manfred Breuckmann, Frank Goosen und Dieter Nuhr  in dieser Anthologie gelingt, ist bemerkenswert: Anhand ganz persönlicher Erinnerungen die Atmosphäre vergangener Weltmeisterschaften wieder erlebbar zu mahen – authentisch, rührend und wahrhaftig. Ein Hörbuch zum Schwelgen in nostalgischen Fußballmemories. Für Literatur- und Fußballliebhaber gleichermaßen.

Der Münchner Christoph Marx ist Publizist und Lektor und lebt in Berlin. Er arbeitet als Autor und Redakteur für viele namhafte Verlage und veröffentlichte bzw. verantwortete inhaltlich zahlreiche Werke, v.a. zu historisch-politischen, gesellschaftlichen, sportlichen und kulturellen Themen.Referenzliste unter Autor und Redakteur/Lektor.

    Find more about me on:
  • googleplus
  • facebook
  • linkedin
  • twitter