Ursprünglich entstand die Idee einer unabhängigen anonymen Währung in einer informellen Vereinigung von an Kryptographie interessierten Personen, die daran interessiert waren, vollständige Anonymität und Unabhängigkeit von jeglicher Verwaltung und Kontrolle von außen (sowohl von Regierungsstellen als auch von anderen Personen) zu wahren.

Sie haben die Ideen in die Tat umgesetzt und so können wir heute anonym Bitcoin kaufen. Es wird angenommen, dass David Chaum ein Pionier in der Branche war. 1982 veröffentlichte er einen nach damaligen Maßstäben revolutionären Artikel, in dem darauf hingewiesen wurde, dass Informationen über Zahlungen für gekaufte Waren oder erbrachte Dienstleistungen eine Person verwenden kann, die Zugang zu solchen Informationen hat, außerdem kann sie das Leben der Person, die sie interessiert, vollständig kontrollieren.

Andererseits unterliegen nicht personalisierte Zahlungsmittel wie Münzen und Banknoten keiner ernsthaften Kontrolle und können einfach gestohlen werden. Unter diesen Umständen schlug David Chaum ein neues Zahlungssystem vor, bei dem die bestehenden Abrechnungsmethoden keine Mängel aufweisen. Dieses System basierte auf der von ihm entwickelten Technologie der „blinden Signatur“.

1989 gründete David Chom die DigiCash Corporation, die das erste anonyme zentrale Zahlungssystem betrieben hat. Das Unternehmen existierte fast zehn Jahre auf dem Markt, wurde jedoch 1998 für insolvent erklärt. Wie der Gründer des Unternehmens in einem Interview erklärte, konnte sein System kein stetiges Wachstum und keine stetige Entwicklung verzeichnen, da es dem Aufkommen des elektronischen Handels viele Jahre voraus war.

1997 beschreibt ein amerikanischer Kryptograf, Adam Back, die HashCash-Technologie. Diese Technologie wurde entwickelt, um Spamming zu bewältigen und DoS-Angriffen entgegenzuwirken. Nachdem HashCash durch einen anderen Chiffrierpunk namens Hal Finney verbessert wurde, erwarb HashCash eine Kette von Hash-Blöcken und einen fortschrittlicheren Transaktionsbestätigungsalgorithmus. Später wurde der Betrieb des Blockchain-Netzwerks auf ähnlichen Prinzipien aufgebaut.

1998 äußerten Nick Szabo und Wei Dai parallel, aber unabhängig voneinander ähnliche Vorstellungen. Wei Dai präsentiert die Idee seiner eigenen Kryptowährung “B-Geld”. Ursprünglich war das Ziel der Schaffung dieses Algorithmus die gegenseitige Abwicklung zwischen Chiffrierbanken, die anonym handelten, ihre persönlichen Daten nicht äußern wollten und unter Pseudonymen in die Kommunikation eintraten. Das Erfordernis eines direkten Abwicklungssystems wurde auch durch die Notwendigkeit verursacht, den Ort der Gegenparteien zu verbergen, da es bei Verwendung herkömmlicher Zahlungssysteme mit Informationen über die Transaktion nicht schwierig ist, den Ort des Eingangs oder des Sendens der Zahlung zu bestimmen. Wei führt seine Idee ein und erklärt, dass er von der staatlichen Regulierung des öffentlichen Lebens enttäuscht ist und der Ansicht ist, dass bestehende Regierungsstellen und -organisationen, die von der Regierung finanziert werden, nicht in der Lage sind, zum Nutzen der gesamten Gemeinschaft effektiv zu arbeiten. Angesichts des Problems der direkten, anonymen und schnellen Berechnungen entwickelte er ein System, um diese Aufgabe zu bewältigen. Zu den weiteren Vorteilen der Kryptowährung zählen eine dezentrale Registrierung, die Möglichkeit, Transaktionen mit einer Signatur zu versehen, sowie das Proof-of-Work-Konzept. Später bildeten diese Ideen die Grundlage für Bitcoin.

Nick Szabo veröffentlicht einen Artikel, in dem die Vor- und Nachteile des bestehenden Zahlungssystems für bargeldlose Zahlungen beschrieben werden, während die völlig unvernünftige und bedeutungslose Abhängigkeit von einer dritten vertrauenswürdigen Partei, die die Transaktion durchführt (zum Beispiel einer Bank), kritisiert wird. Er spekuliert auch, dass Berechnungen mit Edelmetallen Eingriffe Dritter vermeiden, aber solche Berechnungen sind im Alltag äußerst umständlich und im E-Commerce völlig unmöglich. Zusammenfassend stellt Nick seinen eigenen Zahlungsalgorithmus vor – die Kryptowährung, die den Namen “Bit-Gold” trägt.

Es sei darauf hingewiesen, dass diese Idee nie umgesetzt wurde. Trotzdem unternahm Nick einige sehr wichtige und praktisch bedeutsame Schritte, um den Algorithmus der anonymen, dezentralen Registrierung zu beschreiben, der vollständig offen war. Die Bekanntmachung der Registrierung hat das Vertrauen in dieses System gestärkt und es ermöglicht, den Status von Transaktionen zu überprüfen, ohne jedoch auf personenbezogene Daten von Brieftaschenbesitzern zuzugreifen. Das von ihm beschriebene System war auch eine Lösung für das langjährige Problem der byzantinischen Generäle, die Interaktionssituation mehrerer entfernter Teilnehmer, die sich nicht vertrauen können. Die Antwort lag in einem Peer-to-Peer-Netzwerk von Teilnehmern ohne ein einziges Entscheidungszentrum, das durch Konsolidierung der Rechenleistung ihrer Geräte eine Kette von miteinander in Beziehung stehenden Informationsblöcken über bestätigte Transaktionen bildet. Der Hintergrund der Erstellung von Bitcoin lässt erkennen, dass die kryptografische Gemeinschaft seit dem letzten Jahrhundert versucht, einen eigenen unabhängigen Berechnungsalgorithmus zu erstellen.