Christoph Marx

Geschichte, Wissenschaft, Medien, James Bond, Sport und Fußball aus Berlin

Category: Geschichte (page 2 of 8)

Insolvenzversteierungen

Wie Georg Elser Hitler 1939 fast getötet hätte

Bunker

CC0 Creative Commons

Elser war ein einfacher Schreiner, der sich nie sonderlich für Politik interessierte, aber einen klaren moralischen Kompass hatte. Im November 1939 scheiterte das Attentat auf Hitler nur denkbar knapp. Monatelang hatte er die Tat akribisch geplant – ganz allein . >>

500 Jahre Reformation: Was man über Martin Luther geschichtlich wissen sollte

Statue Martin Luther Reformation

Martin Luther, CC0 Creative Commons

Anfang des 16. Jahrhunderts wurde der Augustinermönch zu einem Revolutionär wider Willen. Mit seinen reformatorischen Ideen leitete er eine religiöse Erneuerungsbewegung  ein, die zur Spaltung der christlichen Kirche und der Ausbildung einer neuen Glaubenslehre führte: des Protestantismus.

>>

Der Tag, an dem Lady Diana starb

Diana Wandkunst

pixabay, CC0 Creative Commons

Als Prinzessin Diana am 31. August 1997 verunglückte, war ich in England. Plötzlich begegnete mir ein Land, das nichts mehr mit Tony Blairs „Cool Britannia“ zu tun hatte. Eine Trauerhysterie, die auch strikte Monarchiegegner erfasste. Eine Erinnerung. >>

Nolans Dunkirk oder Die Kunst zu überleben

Dunkirk (2017)

Dunkirk (2017), juaidrao via http://junaidrao.tumblr.com/post/163168884018/movie-poster-dunkirk-2017-2267-x-1042 CC BY-NC-ND 2.0

Auch in seinem neuesten Kino-Epos um den britischen Weltkriegsmythos Dünkirchen zeigt sich Christopher Nolan als Pep Guardiola des zeitgenössischen Hollywood-Kinos. Wieder gelingt ihm die Versöhnung von Massenkino und Kunst. Die Kunst besteht hierbei vor allem darin, einen gleichermaßen naturalistischen wie intimen Blick auf den Krieg zu liefern, ohne sich in Kriegsporno-Blutorgien zu verlieren.

>>

Die Utopie des Sports

Fußball Strand Tor

Fußball-Idylle im Urlaubsparadies, CC0 Public Domain

Sport als Hoffnung oder Versprechen auf eine bessere Welt. Nicht nur die Olympischen Spiele, sondern auch die großen internationalen Wettbewerbe in den populären Sportarten auf allen Kontinenten fußen letztlich auf diesem utopischen Potenzial des Sports – trotz aller Kommerzialisierung und Skandale. >>

Es war einmal ein einarmiger Bandit….

Spielautomat

CC0 Public Domain

Spielautomaten gibt es länger, als die meisten glauben. Erfunden wurde das Geldspielgerät bereits im 19.Jahrhundert, machte aber seinen Erfinder nicht glücklich. Eine Zeitreise >>

Die Totalitarismustheorie von Hannah Arendt

Briefmarke Hannah Arendt

Briefmarke Hannah Arendt, gemeinfrei

Der Totalitarismus ist heute selbstverständlicher Bestandteil der politischen Alltagssprache. Hannah Arendt hat den Begriff wesentlich geprägt. Masse, Ideologie und Terror sind dabei die Schlüsselelemente. Ein Ausschnitt aus meiner akademischen Analyse der Totalitarismustheorie von Arendt.  >>

Andrew Jackson – der amerikanische Ur-Trump

Andrew Jackson

Andrew Jackson, 1824 /gemeinfrei

Trump ein peinlicher Betriebsunfall? Im Gegenteil: Die amerikanische Demokratie wurzelt wesentlich im Populismus und in Antietablishment-Polemik. Das zeigt die Geschichte des siebten US-Präsidenten Andrew Jackson – des Neubegründers der Demokratischen Partei in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. >>

Journalismus im Nachkriegsberlin – Erik Reger und Rudolf Herrnstadt

Politische Presse im Nachkriegsberlin Christoph Marx

Coverumschlag Politische Presse im Nachkriegsberlin Christoph Marx

Studie über die Entwicklung der Presselandschaft nach dem Zweiten Weltkrieg. Anhand der Top-Journalisten Erik Reger und Rudolf Herrnstadt untersuche ich Möglichkeiten und Grenzen des politischen Journalismus unter den besonderen Bedingungen der Vier-Mächte-Stadt Berlin. Eine Leseprobe >>

Mit der S-Bahn durch West- und Ost-Berlin 1990

S-Bahn Berlin 1990

Video-Screenshot

Vorbei an Interhotel und Intershop, von Berlin-Friedrichstraße bis Zoologischer Garten: Ein Original-Video von Mai 1990 zeigt S-Bahn-Fahrten durch Berlin, als West-Berlin noch West-Berlin, Ost-Berlin noch die “Hauptstadt der DDR”, aber doch schon alles anders war. Ein faszinierender Blick zurück auf eine Zeit zwischen Altem und Neuem. >>

Der dramatische Untergang der “Titanic” in Echtzeit – ohne Jack und Rose

Der dramatische Untergang der “Titanic”im April 1912 bewegt Wissenschaft und Medien noch heute. Eine faszinierende Videoanimation dokumentiert minutiös, was nach der Kollision mit dem Eisberg geschah und wie Crew und Material gegen das Unabwendbare kämpften. Nach 2 Stunden und 40 Minuten war alles vorbei und das Meer gespenstig ruhig. >>

Older posts Newer posts

© 2018 Christoph Marx

Theme by Anders NorenUp ↑