Jeder, schon einmal auf einer Messe gewesen ist, kann den Unterschied zwischen den einzelnen Ständen ganz genau wahrnehmen. Da gibt es zum Beispiel Stände, die sind rappelvoll und auf anderen Ständen ist überhaupt nichts zu sehen.

Jeder, schon einmal auf einer Messe gewesen ist, kann den Unterschied zwischen den einzelnen Ständen ganz genau wahrnehmen. Da gibt es zum Beispiel Stände, die sind rappelvoll und auf anderen Ständen ist überhaupt nichts zu sehen. Dort sitzen oder stehen ein paar Leute, die sehr gelangweilt wirken, weil keiner Lust hat auf deren Stand zu gehen. Doch wie kommt das und wie schaffen es Firmen so viele Besucher auf den Stand zu bekommen?

Im Prinzip hat vieles mit Energie zu tun. Stände die voll sind, wirken sehr lebendig und dynamisch. Sicherlich hat das aber auch damit was zu tun, dass die Marke bei vielen Besuchern schon bekannt ist. Doch auf der anderen Seite muss man auch beachten, dass jene Firmen es in der Vergangenheit geschafft haben mehr Besucher anzuziehen, als sie noch nicht so bekannt waren. Diese Firmen haben aus ihren anfänglichen Fehlern gelernt. Sie haben sich weiterentwickelt und auch erkannt, das es unheimlich wichtig ist welche Mitarbeiter mit auf die Messe gehen und die Firma repräsentieren.

Sicherlich wird die Firma nicht jeden Mitarbeiter auf die Messe schicken. Am besten ist es diejenigen hinzuschicken, die entweder motiviert sind etwas Neues zu lernen, oder bereits umfangreiche Erfahrungen besitzen. Schickt man erfahrene Mitarbeiter zur Messe mit Trainees oder jungen, motivierten Mitarbeitern, so hat man sehr viele Vorteile. Die erfahrenen Mitarbeiter können ihr Wissen weitergeben. Junge und unerfahrene Teilnehmer werden so motiviert und begeistert sein, dass sie eine positive Energie ausstrahlen. Diese ist auf einem Firmenstand natürlich gewünscht.

Hat sich eine Firma nicht richtig Gedanken über die Zusammensetzung des Messeteams gemacht, so wird es schwer werden die richtige Energie zu schaffen. In diesem Fall müssen sich diese Aussteller nicht wundern, dass keine Menschen auf ihren Firmenstand kommen. Man kann also sagen, dass die Zusammensetzung des Aussteller-Teams einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg eines Messestandes hat. Kein Wunder, denn befinden sich nur gelangweilte Mitarbeiter auf dem Stand, so wird man auch keine Besucher anziehen können. Daher ist es wichtig nur Leute aufzustellen, die sich für die Firma und für das Produkt begeistern. In der Regel sollten dies auch Top-Mitarbeiter sein, die immer gute Leistungen erzielen. Diese sollten natürlich auf der Messe auch einen Zuschlag für ihren Aufwand bekommen.

Eine erfolgreiche Firma schafft es den Messestand so aufzubauen, dass dieser für die Besucher interessant wirkt. Das heißt der Messestand sollte schon von weitem ersichtlich sein. Die Besucher sollten große Werbebanner und Plakate auf einer Messewand sehen und sofort Interesse bekommen mehr über die Firma zu erfahren. Kann die Aufmerksamkeit schon von Anfang erzielt werden, so hat man auch alles richtig gemacht.

Bei den meisten Messen gibt es für die Aussteller immer ein Set mit Stühlen und Tisch dazu. Dies ist aber nur die Basisversion und die meisten Aussteller machen sich nicht die Mühe darüber hinaus noch zu investieren. Ein guter Messestand sollte auffällige und dezente Plakate, Werbebanner, Werbewände und Ähnliches enthalten. Nur so kann die Aufmerksamkeit des Besuchers erlangt werden.

Weiterhin sollte der Messestand auch optisch auffallen. Menschen gehen gerne dorthin, wo sie ein angenehmes Gefühl haben. Daher muss man den Messestand auch so gestalten, dass die Besucher sich dort angenehm fühlen und länger bleiben wollen. Es geht darum die richtigen Möbel zu verwenden, um entsprechende Impulse und Akzente zu setzen. Zwar muss der Messestand nicht einer „Feng-Shui“ Philosophie folgen, aber zumindest in diese Richtung gehen, um die entsprechenden Energien zu schaffen. Ansonsten tritt der gegenteilige Effekt ein und es werden keine Besucher kommen, weil keine Energie vorhanden ist.

Schafft man es den Messestand mit den richtigen Einrichtungsgegenständen auszustatten und dann noch die richtigen Mitarbeiter auf dem Stand zu haben, dann sollte der Erfolg der Teilnahme auch sichergestellt sein.