Christoph Marx

Geschichte, Wissenschaft, Medien, James Bond, Sport und Fußball aus Berlin

Category: Wissenschaft (page 1 of 4)

Einladungskarten gestalten


Der 9. November in der deutschen Geschichte

Fall der Berliner Mauer 9. November 1989

Test the west: Der Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 – der reine Wahnsinn/ Daniel Antal, CC-Lizenz 4.0

Vor 25 Jahren der Fall der Mauer, vor 96 Jahren die Ausrufung der ersten deutschen Republik, vor 91 Jahren der Hitler-Putsch, vor 76 Jahren die Reichspogromnacht. Wie kein anderer Tag steht der 9. November für die Irrungen und Wirrungen deutscher Geschichte im 20. Jahrhundert. Ein kompakter Rückblick auf die Ereignisse im Ursache-Wirkung-Zusammenhang >>

Wie Georg Elser Hitler 1939 fast getötet hätte

Bunker

CC0 Creative Commons

Elser war ein einfacher Schreiner, der sich nie sonderlich für Politik interessierte, aber einen klaren moralischen Kompass hatte. Im November 1939 scheiterte das Attentat auf Hitler nur denkbar knapp. Monatelang hatte er die Tat akribisch geplant – ganz allein . >>

500 Jahre Reformation: Was man über Martin Luther geschichtlich wissen sollte

Statue Martin Luther Reformation

Martin Luther, CC0 Creative Commons

Anfang des 16. Jahrhunderts wurde der Augustinermönch zu einem Revolutionär wider Willen. Mit seinen reformatorischen Ideen leitete er eine religiöse Erneuerungsbewegung  ein, die zur Spaltung der christlichen Kirche und der Ausbildung einer neuen Glaubenslehre führte: des Protestantismus.

>>

Anfang und Ende der Sowjetunion

Sowjetischer Fotograf vor dem zerstörten Brandenburger Tor 1945

Sowjetischer Fotograf vor dem zerstörten Brandenburger Tor 1945, stoixeia, CC-Lizenz 4.0

Mit der Oktoberrevolution vor 100 Jahren begann das  größte staatliche Experiment der Weltgeschichte: die Sowjetunion. Ein Schnelldurchgang durch die Geschichte eines Landes, das wie kein anderes die Menschheit polarisierte und spaltete. 
>>

Bullshit – Warum Demokratie ohne das tägliche Geschwätz gar nicht funktioniert

Frosch

CC0 Creative Commons

Er ist allgegenwärtig im öffentlichen Leben, vor allem im Netz: Bullshit, Humbug, eitles Geschwätz – und jeder macht mit. Was macht Bullshit aus? Harry Frankfurt hat es 2006 aufgeschrieben. Sein Klassiker der Dummheitsforschung ist aktueller denn je und belegt, dass Demokratie ohne Bullshit gar nicht funktionieren kann. >>

“Die Macht der Juden soll man nicht unterschätzen”

Konrad ADenauer

Konrad Adenauer, Gerhard Heisler, CC BY-SA 3.0 DE

Adenauer und die Juden: Konrad Adenauer gilt zurecht als Motor für die deutsch-israelische Aussöhnung nach dem Zweiten Weltkrieg. Doch blieb er katholischen Vorurteilen verhaftet. Antisemitische Ausfälle des Altbundeskanzlers sind überliefert, die von Journalisten verschwiegen wurden – aus Angst. >>

Die Totalitarismustheorie von Hannah Arendt

Briefmarke Hannah Arendt

Briefmarke Hannah Arendt, gemeinfrei

Der Totalitarismus ist heute selbstverständlicher Bestandteil der politischen Alltagssprache. Hannah Arendt hat den Begriff wesentlich geprägt. Masse, Ideologie und Terror sind dabei die Schlüsselelemente. Ein Ausschnitt aus meiner akademischen Analyse der Totalitarismustheorie von Arendt.  >>

Andrew Jackson – der amerikanische Ur-Trump

Andrew Jackson

Andrew Jackson, 1824 /gemeinfrei

Trump ein peinlicher Betriebsunfall? Im Gegenteil: Die amerikanische Demokratie wurzelt wesentlich im Populismus und in Antietablishment-Polemik. Das zeigt die Geschichte des siebten US-Präsidenten Andrew Jackson – des Neubegründers der Demokratischen Partei in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. >>

Journalismus im Nachkriegsberlin – Erik Reger und Rudolf Herrnstadt

Politische Presse im Nachkriegsberlin Christoph Marx

Coverumschlag Politische Presse im Nachkriegsberlin Christoph Marx

Studie über die Entwicklung der Presselandschaft nach dem Zweiten Weltkrieg. Anhand der Top-Journalisten Erik Reger und Rudolf Herrnstadt untersuche ich Möglichkeiten und Grenzen des politischen Journalismus unter den besonderen Bedingungen der Vier-Mächte-Stadt Berlin. Eine Leseprobe >>

Older posts

© 2017 Christoph Marx

Theme by Anders NorenUp ↑