GPS, auch als „Global Positioning System“ bezeichnet, ist ein System, das als weltweiter Standard dazu dient Positionen zu bestimmen. Der GPS-Tracker ist dazu das Gerät, welches es erlaubt die aktuelle Position in Breiten- und Längengrad in regelmäßigen Abständen zu erfassen. Diese Funktion macht einen GPS-Tracker in ganz verschiedenen Situationen zu einer echten Hilfe, wie bei der Ortung von hilfsbedürftigen und schutzbedürftigen Personen, wie ältere Menschen oder Kinder, der Verfolgung von Haustieren oder das Sichern eines Autos.

Ein kurzer Ausflug in die Geschichte

Schon im Jahr 1973 gab es die ersten Ideen, doch erst 1995 kam das erste betriebsbereite Gerät auf den Markt. Am 17.07.1995 wurde das System zum ersten Mal live geschaltet. 2000 war die Technik für die Bevölkerung zugänglich und Geburtsstunde der Navigationsgeräte. Heute agieren 30 Satelliten für das Global Positioning System und werden laufend modernisiert. Die Technik beruht heute auf einer Kombination aus Satelliten gesteuerter GPS- und Mobilfunk-Technologie. Die meisten GPS-Tracker sind kaum mehr größer als eine Streichholzschachtel und leisten dennoch enorm viel.

GPS-Tracker im Einsatz

Die aktuellen GPS-Tracker machen eine Positionierung auf bis zu drei Meter genau. Mit den unterschiedlichsten Bauweisen lassen sie sich in ganz unterschiedlichen Bereichen und Situationen zum Einsatz bringen. So bieten sie Sicherheit und helfen verlorene Sachen wiederzufinden.

GPS-Tracker für das Auto

Der GPS-Tracker Auto leistet gute Dienst, wenn Pkws lange unbeobachtet sind oder die Gegend generell etwas unsicher ist. So können Fremdzugriffe rechtzeitig erkannt werden und im Ernstfall der Polizei die nötigen Positionsdaten liefern. Einige haben sogar die Funktion ein Fremdstarten zu verhindern.

GPS-Tracker für Kinder

Ein GPS-Tracker für Kinder bietet Eltern die Möglichkeit immer zu wissen, wo sich ihre Kinder befinden, wenn diese allein unterwegs sind. Das kann zum Beispiel der Weg zur oder aus der Schule sowie zu Freunden oder zum Sport sein.

GPS-Tracker für Senioren

Vor allem ältere Menschen sind oft unsicher im Alltag und schnell kann es unterwegs zu einem Notfall kommen. Dass sich Senioren verlaufen, ist keine Seltenheit. Ein GPS-Tracker sorgt dafür, dass diese schnell wiedergefunden werden können. Es gibt zudem GPS-Tracker mit Notruf-Knopf, die im Notfall eine SMS mit der Position an eine Person der Wahl senden.

GPS-Tracker für Haustiere

Selbst Haustiere profitieren von den GPS-Trackern. So passiert es schnell, dass Katze oder Hund weglaufen oder nicht mehr den Weg nach Hause finden. Mit einem GPS-Tracker sind diese in kürzester Zeit wiedergefunden und Tierhalter brauchen sich weniger Sorgen zu machen.

SPONSORED POST

Der Münchner Christoph Marx ist Publizist und Lektor und lebt in Berlin. Er arbeitet als Autor und Redakteur für viele namhafte Verlage und veröffentlichte bzw. verantwortete inhaltlich zahlreiche Werke, v.a. zu historisch-politischen, gesellschaftlichen, sportlichen und kulturellen Themen.Referenzliste unter Autor und Redakteur/Lektor.

    Find more about me on:
  • facebook
  • googleplus
  • linkedin
  • twitter