Cover Die 101 wichtigsten PErsonen der Weltgeschichte

Cover Die 101 wichtigsten Personen der Weltgeschichte

Hörbucher sind praktisch, weil man sie auch nebenbei, etwa im Auto, nützen kann. Dazu kann eine gute Vorlesestimme dem Erzählten ganz neue Dimensionen öffnen. Ich habe fünf Hörbücher beim Hörbuch – Anbieter audible getestet, die man gehört haben sollte.

Cover Die 101 wichtigsten PErsonen der Weltgeschichte

Cover Die 101 wichtigsten Personen der Weltgeschichte

Was hat noch einmal der gordische Knoten mit Alexander dem Großen zu tun? Hatte die ägyptische Königin eigentlich wirklich so eine schöne Nase? Ist der Prophet Mohammed nun in Mekka oder doch in Medina geboren? Was machte den Malstil von Pablo Picasso eigentlich so einzigartig? Und was ist wirklich die Hauptaussage von Einsteins Relatitivitätstheorie? Wer all diese Fragen einmal kurz und knapp im Vorübergehen beantwortet haben wollte, sollte zu diesem kleinen vergnüglichen Schnelldurchlauf die Weltgeschichte greifen. Unterhaltsam und kompakt stellt Sautter die zentralen Persönlichkeiten vor, die unsere Welt auf irgendeine Weise entscheidend geprägt haben – von Buddha bis Rasputin.

Cover Helmut Schmidt

Cover Helmut Schmidt

Im letzten November im biblischen Alter von 95 Jahren verstorben, ist sein Grab in Hamburg heute Pilgerstätte. Helmut Schmidt ist der letzte Großpolitiker gewesen, der bewusst den Zweiten Weltkrieg an der Front erlebt hat und in vielen Funktionen wesentlich dazu beigetragen hat, dass die Bundesrepublik zu einem demokratischen und sozialen Rechtsstaat mitten im Herzen Europas geworden ist. In seinem Vermächtnis erzählt er klar und nicht unkritisch über Kindheit und seine Zeit im Nationalsozialismus und gibt vor allem seine ethischen Prinzipien preis, die ihn bei seinen Entscheidungen als Politiker leiteten. Eine gerade heute wertvolle Anleitung für ein gelungenes Leben und das Testament eines Politikers, der wie wenige Bildung und Tatkraft in sich vereinigte.

 

Cover Die Deutschen

Cover Die Deutschen

Was macht das deutsche Vaterland aus? Eine Frage, die die ganze europäische Welt seit dem Mittelalter im Atem hielt.  Lange Zeit verteilt auf unzählige kleine Fürstentümer, Bischofssitze und Reichsstände vereinten sich die Deutschen erst im 19. Jahrhundert durch Eisen und Schwert zu einem zentralen Staatswesen. Die verspätete Nation schlitterte mit preußischen Glanz und Gloria in einen verheerenden Weltkrieg, der die traditionelle soziale Ordnung revolutionierte und schließlich in die Katastrophe des Nationalsozialismus mündete. Ruhig, eindringlich und auch spannend erzählen Fachautoren wie Guido Knopp die Irrungen und Wirrungen der deutschen Geschichte seit dem Mittelalter, und dokumentieren damit den langen Weg, den Deutschland zurücklegen musste, um in Einheit und Freiheit leben zu können.

Cover Weltgeschichte to go

Cover Weltgeschichte to go

Von den ersten Weltreichen an Euphrat und Tigris zur zusammenwachsenden globalisierten Welt der Gegenwart. Von dem Auszug der ersten Menschen aus Afrika bis zum globalen Durcheinander der Jetztzeit. Wer sich fragt, wie man in sechs Stunden grundlegende weltgeschichtliche Zusammenhänge vermitteln und dabei durchgehend auf höchsten Niveau unterhalten kann, sollte in dieses höchst kurzweilige Hörbuch reinhören. Der geistreiche und sehr humorvolle Zugang von Alexander von Schönburg und die pointierte Lesung von Christoph Maria Herbst machen das Buch zu einem wirklichen Erlebnis.

Cover Allein unter Juden

Cover Allein unter Juden

Er ist die personifizierte Zumutung: Tuvia Tenenbom. Der anarchische amerikanisch-israelische Autor und Leiter des von ihm gegründeten Jewish Theatre of New York hat 2012 mit seinem furiosen, provokativen Reisebericht “Allein unter Deutschen” für Aufsehen gesorgt. Nun hat sich der genialische wie liebenswerte Exzentriker Israel vorgenommen und macht sich selbst ein sehr eigenwilliges Bild davon, wie sehr sich der jüdische Staat kulturell und sozial geändert hat. Eine vergnügliche Entdeckungsreise, die unterhält und dabei immer auch ein Stückchen Wahrheit bereithält.

Der Münchner Christoph Marx ist Publizist und Lektor und lebt in Berlin. Er arbeitet als Autor und Redakteur für viele namhafte Verlage und veröffentlichte bzw. verantwortete inhaltlich zahlreiche Werke, v.a. zu historisch-politischen, gesellschaftlichen, sportlichen und kulturellen Themen.Referenzliste unter Autor und Redakteur/Lektor.

    Find more about me on:
  • googleplus
  • facebook
  • linkedin
  • twitter