Christoph Marx

Geschichte, Wissenschaft, Medien, James Bond, Sport und Fußball aus Berlin

Tag: Philosophie

Wie Hegel in der Liebe die Dialektik entdeckte

Porträt von Hegel

Georg Wilhelm Friedrich Hegel, porträtiert von Jakob Schlesinger, 1831, wikimedia

Der Schwabe Georg Wilhelm Hegel war der letzte große Großphilosoph, der die gesamte Wirklichkeit in ein umfassendes vernünftiges metaphysisches System fassen wollte. Und so unklar, dass Revolutionäre und Reaktionäre sein Denken für ihre politische Ziele in Haftung nahmen. Wegweisend seine Methode der Dialektik, die Überwindung der Gegensätze, wie er sie in der Liebe entdeckte. >>

Friedrich Nietzsche – Der Um-Denker

Nietzsche Porträt

Von Gustav-Adolf Schultze (d. 1897) – Nietzsche by Walter Kaufmann, Princeton Paperbacks, Fourth Edition. ISBN 0-691-01983-5, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=95963

Friedrich Nietzsche zielte auf die Umwertung aller bisherigen Werte. Sein radikales Denken stellte die Moral grundsätzlich infrage. Formeln wie „Gott ist tot“ oder „Wille zur Macht“ haben Eingang in die heutige Alltagssprache gefunden. >>

230. Geburtstag: Arthur Schopenhauer – der unverbesserliche Pessimist

Porträt Arthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer, 1859, gemeinfrei

Am 22. Februar 1788 wurde Arthur Schopenhauer in Danzig geboren. Der bekennende Misanthrop gab dem Pessimismus eine philosophische Grundlage. Er entwickelte eine Metaphysik des Willens, die zunächst von den Zeitgenossen kaum wahrgenommen wurde. >>

Bullshit – Warum Demokratie ohne das tägliche Geschwätz gar nicht funktioniert

Frosch

CC0 Creative Commons

Er ist allgegenwärtig im öffentlichen Leben, vor allem im Netz: Bullshit, Humbug, eitles Geschwätz – und jeder macht mit. Was macht Bullshit aus? Harry Frankfurt hat es 2006 aufgeschrieben. Sein Klassiker der Dummheitsforschung ist aktueller denn je und belegt, dass Demokratie ohne Bullshit gar nicht funktionieren kann. >>

© 2021 Christoph Marx

Theme by Anders NorenUp ↑