Christoph Marx

Geschichte, Wissenschaft, Medien, James Bond, Sport und Fußball aus Berlin

Tag: Film

50 Jahre 2001 – der Film der 1968er

Space Station 2001

CC0 Creative Commons

Technik- und Fortschrittsglauben, New Frontier, Bewusstseinserweiterung: In keinem Film verdichten sich die Träume der Aufbruchsbewegung der 1960er-Jahre so augenscheinlich wie in der avantgardistischen Science-Fiction-Meditation von Stanley Kubrick. “2001” sprengte alle Grenzen und hat auch heute nichts von seiner magischen Anziehungskraft verloren. Eine Wiederschau. >>

Alles, was Sie über 55 Jahre James Bond 007 wissen müssen

Sean Connery vor seinem Aston Martin in "Goldfinger"

Sean Connery mit seinem legendären Aston Martin DB 5 in “Goldfinger” (1964); akg-images / Album / UNITED ARTISTS

Jeder zweite Mensch auf der Welt soll in seinem Leben mindestens einen Bondfilm gesehen haben. Vor über 50 Jahren wurde der fiktive britische Geheimagent zu dem popkulturellen Phänomen, das Bond bis heute noch ist. James Bond 007 – das ist ein halbes Jahrhundert  Filmgeschichte und auch westliche Zeitgeschichte.  >>

Roger Moore – Der Bond, den ich liebte

Roger Moore

Roger Moore als Clown in “Octopussy” 1983, RV1864, < CC BY-NC-ND 2.0

Mit ihm bekam Bond nach dem Abgang von Sean Connery ein neues Profil: Roger Moore brachte 1973 Witz und Selbstironie in die Rolle und prägte eine ganze Generation von Bond-Fans. Eine Liebeserklärung an den Helden meiner Kindheit, der am 23. Mai 2017 im Alter von 89 Jahren starb. >>

Homo ludens – James Bond und das Spiel

James Bond Bond-Girl

James Bond, pixabay, CC0 Creative Commons

Nach Schiller ist der Mensch erst da ganz Mensch, wo er spielt. Danach ist die Kunstfigur James Bond ein Mensch par excellence. Fleming und Filmmacher lassen Bond immer spielen – mit Waffen, Frauen, Bedrohungen – und nicht zuletzt auch ganz real in realen Casinos, die aber nicht immer dort sind, wo sie zu sein vorgeben. >>

Wie man sich 1972 das Leben im 21. Jahrhundert vorstellte

Screenshot aus der Sendung Richtung 2000

Screenshot “Richtung 2000” (1972)

Vollautomatisierter Alltag und technische Wunderdinge: Ein origineller Film aus dem Jahr 1972 dokumentiert, wie skurril man sich damals die Welt im 21. Jahrhundert vorstellte. Ein faszinierender Blick von gestern, der uns Heutigen den Spiegel vorhält. >>

Karl Valentin – der schwierige Clown aus München

Heute gilt der große Komiker, Filmpionier, Dramaturg und Sprachartist als Heiligtum, nicht nur in seiner Heimatstadt München. Zu Lebzeiten hatte der lustige Misanthrop vor allem mit Misserfolgen zu kämpfen. Und er machte oft seiner Umwelt das Leben zur Hölle, er, der „ komplizierte, blutige Witz“ (Brecht). Eine Kurzbiografie. >>

Der neue James Bond Club Deutschland

James Bond Club

Das Logo des James Bond Club

Gemeinsame Events, Location-Tours und allgemein gemeinsam den Mythos Bond hegen und pflegen, online und offline. Der neue James Bond Club Deutschland ist jetzt auch offiziell am Start. Ein Club von Fans für Fans, von Kenner für Kenner. Mitmachen und mitgestalten. Hier steht, wie es geht. >>

© 2018 Christoph Marx

Theme by Anders NorenUp ↑