Christoph Marx

Geschichte, Wissenschaft, Medien, James Bond, Sport und Fußball aus Berlin

Die Generation am Computer

Durch die Einführung des Computers im normalen Haushalt hat sich das Leben grundlegend verändert. Immer mehr Menschen machen Gebrauch von der Technologie und benötigen diese auch, um aktiv an ihrem Leben teilnehmen zu können. Für manche ist es die Arbeit, für andere der soziale Kontakt und für wiederum andere das Hobby. Der PC ist ein Universal-Medium, welcher nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken ist. >>

Industriegeschichte Berlins: Auf dem Weg an die Spitze

Berlin ist das Industriezentrum Deutschlands, Doch es war ein weiter Weg, den die Hauptstadt bis dahin zurücklegen musste. Begünstigt wurde diese Entwicklung vor allem durch die den Maschinenbau der Forma Borsig und durch die Elektroindustrie von Siemens & Halske sowie AEG. >>

Warum die E-Mobilität ein großes Geschäft mit Langfristpotenzial ist

An diesem Trend können Sie heute nicht vorbeikommen. Das ist sowohl als passiver Teilnehmer wie auch als aktiv Geschäftstreibender nicht zu übersehen. Es gibt heute in Europa wohl kaum noch eine Stadt, die nicht durch die E-Mobilität geprägt ist.  >>

Wie schön Ost-Berlin noch in den 1980er-Jahren aussah

Ostberlin Fassade

Ost-Berlin- die selbsternannte Stadt des Friedens/ Chronos media

Moderne Großstadtpassagen, belebte Einkaufsstraßen: Ein Sommervideo aus den 1980er-Jahren zeigt, wie scheinbar aufgeräumt und mondän es damals in Ost-Berlin zuging. Der schöne Schein der DDR, von dem sich auch viele im Westen lange täuschen ließen.  >>

Wie Ost-Berlin 1990 wirklich aussah

Ostberlin

Ostberlin – kalt, grau und werbefrei

1990 ging die DDR unter. Wie Ost-Berlin aussah, ist heute fast vergessen.  Mit Techno untermalte zeitgenössische Originalaufnahmen  aus einer Straßenbahn heraus lassen einen hautnah und authentisch durch die letzten Wintertage der untergehenden DDR-Metropole gleiten. Ein faszinierendes Zeitdokument erster Güte und nebenbei große Kunst!   >>

Clara Zetkin – Kommunistin und freie Frau

Clara Zetkin

Clara Zetkin/dhm.de

Heute gilt sie als eine der wichtigsten Ikonen der internationalen Frauenbewegung des 20. Jahrhunderts. Viele Parks und Straßen in der ehemaligen DDR tragen ihren Namen. Clara Zetkins tiefe kommunistische Überzeugung verstellte lange Zeit den Blick auf eine ganz besondere Frau, die Gleichberechtigung auch tatsächlich lebte: radikal und frei.  >>

Warum Gaming immer populärer wird

Gaming ist inzwischen mit der Veröffentlichung von dem Videospiel „Pong“ im Jahr 1972 über 50 Jahre alt. Seither wächst die Industrie, obwohl es mehrmals schwierige Schläge erlitten hat. >>

Berlin 1936 – Trügerische Ruhe vor dem Sturm

Berlin 1936

Screenshot Video Berlin 1936

Anlässlich der Olympischen Spiele im Jahr 1936 gaukelten die nationalsozialistischen Machthaber  dem internationalen Publikum heitere Normalität in Berlin vor. Ein bemerkenswertes Video mit Originalaufnahmen zeigt in Farbe ein Berlin der Vorkriegszeit, das es nicht mehr gibt. Faszinierender Einblick in eine versunkene Stadt. >>

Warum es sich lohnt, ein Fahrtenbuch zu führen

Ein Fahrtenbuch ist nicht nur für Unternehmen und Selbstständige wichtig, sondern auch für Privatpersonen. Doch was ist ein Fahrtenbuch? >>

Der Tag, an dem Lady Diana starb

Diana Wandkunst

pixabay, CC0 Creative Commons

Als Prinzessin Diana am 31. August 1997 tödlich verunglückte, war ich in England. Plötzlich begegnete mir ein Land, das nichts mehr mit Tony Blairs „Cool Britannia“ zu tun hatte. Eine Trauerhysterie, die auch strikte Monarchiegegner erfasste. Eine Erinnerung. >>


© 2022 Christoph Marx

Theme by Anders NorenUp ↑