Christoph Marx

Redaktion, Lektorat, Wissenschaft, Geschichte, Medien und Sport aus Berlin

Page 5 of 12

Die 5 besten Kultserien der 1980er-Jahre, zumindest für echte Jungs

Sledge Hammer Kultserie 1980er-Jahre

Sledge Hammer Vorspann /Screenshot youtube

Wer als Junge zu einer Zeit aufwuchs, in der youtube noch nicht einmal eine Utopie war, wartete auf sie jede Woche aufgeregt: die supercoolen Fernsehserien aus der USA, spannend, lustig und männlich. Top 5 der 80-Jahre-Serien, die das Männerbild mehr prägten als jeder Vater es konnte. Vertrauen Sie mir – ich weiß, was ich tue!
>>

Reeducation und Machtpolitik – Die Anfänge der Berliner Presse 1945/46

Zeitungen Kiosk Berlin

Ein Zeitungskiosk im Berlin der Nachkriegszeit, dpa-Vorschaubild 9158586

Der Aufbau einer neuen demokratischen Presse im Berlin der unmittelbaren Nachkriegszeit war eine hochpolitische Aufgabe. Noch bevor offen der Kalte Krieg ausbrach, wurde Zeitungen zu einem wichtigen Machtinstrument im interalliierten Kampf um die Demokratisierung der Stadt. Eine Studie stellt den Aufbau des Pressewesens in Berlin 1945/1946 in den Mittelpunkt. >>

Was von Otto von Bismarck übrigblieb – eine Biografie

Bismarck mit seinen Hunden in Friedrichsruh

Bismarck mit seinen Hunden in Friedrichsruh, 6. Juli 1891, wikimedia

„Eiserner Kanzler“, Reichsgründer, hochgebildeter Menschenkenner und brillanter Machtpolitiker: Otto Eduard Leopold von Bismarck war die überragende Gestalt der deutschen Geschichte im 19. Jahrhundert. Wie ist sein politisches Wirken zu bewerten und was sein historisches Erbe? >>

Was das türkische Bad so besonders macht

Das türkische Hamam ist jahrhundertealte Wellness des Orients. Körper und Seele finden hier Entspannung und Reinigung in einem traumhaften Ambiente. Ein Erlebnis der besonderen Art.
>>

Geschichte in 1800 Zeichen (5): Sophie Scholl

Aus tiefer christlicher Überzeugung kämpfte die bekannteste Figur der studentischen Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ gegen das nationalsozialistische Gewaltregime und bezahlte dafür vor 72 Jahren mit ihrem Leben. Sophie Scholl wurde gerade einmal 21 Jahre alt. Ihr Schicksal bewegt noch heute. >>

Viel zu früh und immer wieder: Liebeslieder

Blumfeld "L'Etat et moi" feiert 20-jähriges Jubiläum

Blumfeld „L’Etat et moi“ feiert 20-jähriges Jubiläum

„Ich-Maschine“ und „L’Etat et moi“: Blumfeld revolutionierte Anfang der 1990er-Jahre den Deutschrock. Die Band um Jochen Distelmeyer und Co. brachte der deutschen Popmusik das Denken neu bei. Wer leistet das heute? Fast eine Liebeserklärung. >>

So sah das zerstörte Berlin 1945 in Farbe aus

Kein Strom, kein Gas, keine Elektrizität: Am Ende des Zweiten Weltkriegs im Mai 1945 war Berlin eine Trümmerwüste. Ein Dokumentarfilm  illustriert den Geist der Befreiung und zeigt das zerstörte Berlin in Farbe. Beeindruckend und authentisch. >>

Karl Valentin – der schwierige Clown aus München

Heute gilt der große Komiker, Filmpionier, Dramaturg und Sprachartist als Heiligtum, nicht nur in seiner Heimatstadt München. Zu Lebzeiten hatte der lustige Misanthrop vor allem mit Misserfolgen zu kämpfen. Und er machte oft seiner Umwelt das Leben zur Hölle, er, der „ komplizierte, blutige Witz“ (Brecht). Eine Kurzbiografie. >>

Warum das Baden im Mittelalter so beliebt war

Im Mittelalter erlebte Wellness einen ersten Boom.  Auch wenn die christliche Orthodoxie das nackte Treiben der Menschen von Anfang an mit Misstrauen beäugte, wurden öffentliche Badestuben immer beliebter. Als Orte, an denen man sich reinigte, aber auch aß, plauderte und sich amüsierte.   >>


Seite 5 von 12« Erste...34567...10...Letzte »

© 2017 Christoph Marx

Theme by Anders NorenUp ↑